Sportcoaching 

Meine Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten Perspektiven während meiner Diplomarbeit bereicherte mich sehr darin, erweiterte Zusammenhänge zu sehen, deren Gültigkeit und Einfluss heutzutage eine noch viel grössere Bedeutung haben als noch zu meiner aktiven Sportlerzeit, welche ich 1999 beendete. 

Übergangscoaching im Profisport - Leben nach dem Profisport

Aufgrund meines Erfahrungshintergrundes im Spitzensport habe ich ein vertieftes Verständnis für SpitzensportlerInnen während der Aktivzeit, in Voraussicht auf das Karriereende und den eigentlichen Übergang als bewussten Sprung in neue Dimensionen. Im speziellen für Risiko- und Trendsportarten der Generation Y.

Die Eigendefinition Vor-Übergangscoaching© ist während eines Coachingprozesses mit einem Top-Olympia-Athleten (Risikosportler) entstanden, welcher Bestandteil meiner Diplomarbeit zum dipl. Coach SCA war. 

Ein bewusster Sprung in eine neue Dimension! Vor-Übergangscoaching© im Risikosport - Der Prozess vor dem Übergang

SCA Diplomarbeit Andreas Messerli Coaching (PDF)

Absicht von Vor-Übergangscoaching für Athleten und Athletinnen

-    wird sich seiner Persönlichkeit bewusster
-    entdeckt neue Möglichkeiten im Umgang mit Ängsten, Konflikten
-    bekommt einen erweiterten Zugang zu seinen Gefühlen, Bedürfnissen und Gedanken
-    kennt sein Stärkenportfolio (Talente, Stärken und Kompetenzen)
-    kennt seine sportlichen und beruflichen Rahmenbedingungen
-    setzt die Basis, nach seiner (sportlichen) Karriere seinem inneren Feuer zu folgen
-    gewinnt Vertrauen und Sicherheit für seine beruflichen, aber auch sportlichen Visionen
-    kennt seine eigene Definition von Freude

Parallelen von Sportcoaching und Wirtschaft 

Hier gibt es viele Parallelen für langjährige Mitarbeiter in Unternehmen. Obwohl es in Grossfirmen Coaching-Programme gibt, werden diese erst nach einer unerwarteten Restrukturierung oder Kündigung angeboten und sind meistens darauf ausgerichtet, den gekündigten Mitarbeiter dabei zu unterstützen, schnellstmöglich in den Arbeitsmarkt zurückzufinden. Ist dies aus persönlichen oder arbeitsmarkttechnischen Gründen (Alter, Outsourcing, Spezialisierung, Marktbedarf usw.) nicht möglich, kann dies für manchen Menschen eine einschneidende Veränderung im Leben bedeuten, die meistens mit grossen Ängsten verbunden ist.